Nordschleife

Am kommenden Samstag den 11.08.2012 lässt unser Guide Tom es wieder krachen. Wir fahren ab 13:30 Uhr ca. zwei bis drei Stunden um die Nordschleife.
Start mit dem MTB ist am Streckenabschnitt Brünnchen.

Heute haben Tom und ich daher die Mountainbike-Route rund um die Nordschleife unter die Lupe genommen
um euch bestens um die Strecke zu führen.
Wir bemerkten direkt, dass die mit MTB 1 gekennzeichnete Route zu asphaltlastig war, sodass wir diese kurzerhand noch mit einer Auffahrt zur namensgebenden Nürburg optimiert haben. Erschreckend war leider das Ortsunkundige fast keine Chance haben die MTB Strecke 1 (Bulls wird als Sponsor geführt) ohne GPS zu befahren da viele Schilder zerstört oder auf die stark befahrene Straße führen.
Ein MTB gehört in den Wald und nicht auf Asphalt!

Um die Strecke etwas anspruchsvoller zu gestalten entfernten wir uns teilweise ein gutes Stück von der Rennstrecke und dem “ Lärm“ der AMG Testflotte. Einem Bachlauf folgend drehten wir erst nach einigen Kilometern in Richtung Rennstrecke um, um dann die rasante Abfahrt Richtung Adenau in Angriff zu nehmen.

Unten angekommen ging es dann vorbei an einigen Frittenbuden, einem Radladen (Radsport Breuer) und Discountern hinauf zur Hohen Acht, dem höchsten Punkt der Eifel sowie dem höchsten Streckenabschnitt.
Das Verlassen der MTB 1 Route bescherte uns eine tolle Tour mit 800 Höhenmetern bei ca. 30 KM.

Wutz on Wheelz
Oli

Weiteres:
HIER
und HIER

Advertisements

Ein Kommentar zu “Nordschleife”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s