Eine kleine Runde Heimat

Mein letztes Rennen in 2012 sollte heute in Klotten steigen aber verschnupft am Start stehen wollte ich nicht.
Bringt nichts sich dort den restlichen Knacks zu geben um morgen das Bett zu hüten sagte ich mir.
Also war cruisen angesagt.
Einmal in großer Runde um den Laacher See.
Falls es von Interesse ist:   Heimatkunde in den markierten Links.

Bild
Und die Sonne meinte es gut mit mir, der Laacher See mit dem am anderen Ufer liegenden Kloster Maria Laach um 9:30Uhr einfach genial !

Bild
Kurzer Stop am Veitskopf und dem Lydiaturm
Sogar mit Eroberung der Aussichtsplattform.
In meinem nächsten erscheinen auf dem Erdball wünsche ich mir Schwindelfreiheit 😀

Vom Turm aus immer schön den Trails folgend bis zum oberen Kraterrand des Laacher See´s mit grober Richtung Rieden.

Bild
Blick auf Wehr und den Wehrer Talkessel, welcher das größte Köhlesäurevorkommen ganz Europas unter sich verbirgt. Halb rechts schwach zu erkennen Burg Olbrück die das ganze Gebiet im Mittelalter durch seine gute Lage vom Hauptturm aus überwachen konnte.

Nach kurzer Abfahrt mein nächstes Ziel im Rücken (noch im Rücken wäre besser gesagt) aber das sollte sich schnell ändern. Hoch, immer weiter hoch.
Bild
Auffahrt zum Gänsehals und gleichzeitig dem höchsten Punkt bei 575hm meiner Tour .
Der 87m hoche Richtfunkturm bietet eine ganzjährig begehbare Aussichtsplattform welche die Sicht weit in den Raum Bonn,Westerwald und natürlich tiefe Blicke in die Eifel ermöglicht.

Nach rasanter Abfahrt ist mein nächster Anlaufpunkt schnell erreicht.
Der nicht minder hohe Hochstein (562hm) mit der kurz unter dem Gipfel liegenden Genoveva Höhle

Bild
Arg dunkel das Loch im Stein.
Von den Römern schon als Steinbruch benutzt wurden hier Mühlsteine aus dem Fels gebrochen.
Heute eine prima Heimat für Fledermäuse (glaub die heißen Glitschi,Misti und Matschi).
Arg glatt der Zugang

Bild
Blick vom Hochstein in Richtung meines Heimatortes zu dem ich tatsächlich wohl und behalten zurück gefunden habe.
Aber nicht ohne zu überprüfen was das Essen auf der Weide treibt 😀

Jetzt fehlt nur das „Hoss“ auf dem Pferd um die Ecke kommt

Wutz on Whellz

Tom

Advertisements

Ein Kommentar zu “Eine kleine Runde Heimat”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s