Manchmal

Planen kann man viel aber manchmal kommt es anders als man denkt.

Durch einen gesundheitlichen Zwischenfall in der letzten Nacht, hieß es kurzfristige Umplanung der Tour wegen Ausfalls des Guides.
Das Notprogramm für die acht Fahrer übernahmen Oli, Hans-Peter und Tom.
Statt der Trailtour zur Mosel befuhren wir das Nettetal bis Hausen und wichen dort wegen des knöcheltiefen Schlamms auf einen Asphalttrail Richtung Mayen aus.
Über wenige Meter der Poison-Cup-Strecke, vorbei an Kottenheim zum gemütlichen Kaffeestop in Obermendig, wo nochmal Zeit war sich  zu unterhalten und die Zeit ohne Helm zu genießen.

Da es uns ab dort untentwegt in den Nacken regnete, improvisierten wir abermals und drehten Richtung oberem Kraterrand am Laacher See ab.
Diesem folgten wir bis Waldfrieden und gönnten uns dann doch noch zum Abschluss den netten schönen Trail am Lavawerk in Nickenich.


Nass, matschig und gesuhlt, wie es sich für eine Wildsau gehört, standen zum Schluss überraschende 60km mit 1.000hm zu Buche.

Wir schauen nun, das wir einen neuen Termin für die Moseltour finden können.
Diesen werden wir natürlich frühzeitig publizieren.

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

2 Kommentare zu “Manchmal”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s