650b mein Abschluss

Nachdem ich nun einiges an Kilometern auf meinem 650b Umbau durch das Gelände gefahren bin, folgte gestern eine Fahrt durch das Elzbachtal.
Wer das Tal kennt weiss, dass von Fahrer und Material einiges gefordert wird.
IMG_3353
In den letzten Jahren durchstreifte ich das Tal immer mal wieder mit 26er und in den letzen beiden Jahren dann auch mit dem 29er Bike.
Da ich „behaupten“ kann, die Strcke mit allen 3 Radgrößen sehr gut zu kennen, fällt mein persönliches Rèsumè nun so aus:
Die 26er Laufradgröße ist für mich Geschichte, alle Teile bis auf einen LRS mit Spikes sind verkauft.
Ich kann mir gut vorstellen das es eine Ablösung der Baugröße geben wird und sich der gesamte Markt verschiebt.
Die ersten Meldungen zu einem Anstieg der Produktion und Verfügbarkeit von 650b Material sind ja schon bekannt.
Conti meldet noch dieses Jahr mehrer Modelle seiner Reifen auf den Markt bringen zu wollen.

Das 27,5 tja,
es rollt auf jeden Fall um einiges besser bietet mehr Laufruhe und Komfort, dazu sind Wurzeln um einiges leichter zu überwinden.
ABER, benötige ich tatsächlich ein 27,5er wenn mir zwei 29er Raketchen zu Verfügung stehen ?
NEIN!
Ich habe immer mehr bemerkt das ich mich weit besser auf einem 29er bewege und fühle.
Die Laufruhe,Handling und der ganze Rest sind zumindest für mich der Hauptausschlag.
OK, schnelles zick und zack und bei kleinen Sprints am Berg ist das 29er träger und dem 26er unterlegen, dies wiegt zumindest bei mir aber nicht den Rest auf.

IMG_3345
Bratwurst macht zwar schnell aber ich bin kein ZickZack Fahrer 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s