Knacken beim Cannondale Flash HiMod 2011

Update 03.04.2014
Nach nun 6Monaten und weiteren 1500km noch immer kein erneutes auftreten der Knackgeräusche. So kann es bleiben so soll es sein.

Update 29. September 2013
Ein paar Rennen und etliche Kilometer hat das Cdale nach dem Einbau nun hinter sich.
Auch ordentliche Schlammpackungen und Kärchern hat es überstanden
Noch immer kein nervraubendes Dauerknacken.
Zur Vorsoge bekommt das Lager die Tage trotzdem nochmal eine Fettpackung .

Update 10. Juli
200km Gelände sind geschafft.
Noch immer kein erneutes Auftreten des „Knackens“

Update
Heute 22. Jun ist bei mir das neueste Modell 1/13 eingetroffen.
Echt seltsam, das Cannondale den Ball ganz flach hält und keine Info über diesen Umstand des „Knackens“ von sich gibt.
Ich, habe zumindest nicht´s dazu im Netz gefunden.

CdaleOPI neues Modell
Diesmal sogar mit Anleitung

OPi Neu

Der neue rote Spiderring ist da wo er sein soll
Auch ist unten statt eines Stahldichtungsrings ein Gummiring angebracht.
Ganz ehrlich, das Stahldichtungsblech fand ich besser.
Der Gummiring wird bei der Montage schön zerquetscht und hat garantiert keine lange Lebenserwartung.
OPI neu und alt

Nochmal neu neben alt
Es ist auch zu erkennen das der silberne Ring unten ein paar Millimeter später beginnt.
Bei der Montage ist darauf zu achten das der rote Ring mit eingebaut wird!
Dies ist zwar ein wenig hakelig passt aber dennoch.

OPI mit Ringen
Was mich dennoch stutzig macht ist der Umstand das für jeden Ring den man am Bike unter dem Vorbau hat, ein Ring auf das Steuerrohr mit montiert werden muss/soll.
Bei meiner normal langen Version ohne Spacer am Vorbau würde ich selbst max. 1Spacerring montieren sonst bleibt vom Gewinde nichts übrig.
Wie soll das dann halten?
Aber da ich keine Spacer montiert habe muß ich mir keine Gedanken machen.
Zusätzlich aufpassen heißt es für die, die einen größeren Rahmen besitzen, da es auch ein XL Steuerrohr gibt.

Nun wird getestet.

Tom

Noch ein Update
Steuerrohr ist zurück zum Versender es wird angeblich gegen das neueste Steuerrohr ausgetauscht.
Aber das was ich bekommen hatte war schon eine Evolutionsstufe weiter als das alte.
Wie auf dem Bild zu erkennen ist setzt die Verjüngung beim linken „neueren“ später ein.

Kleines Update
Nach gut 80km auf dem Bike noch immer kein knacken.
Dies trotz des alten neuen Steuerrohrs.
Schon seltsam.

Zu früh gefreut.
Durch einstellen in ein MTB Board ist aufgefallen das, dass „neue“ eingebaute Steuerrohr KEINES der neuesten Generation ist.
Nun wird erstmal versucht auszutauschen.
Obwohl das knacken ist zumindest im Moment nicht mehr vorhanden.
Aber wer mag etwas altes wenn es schon etwas neueres am Markt gibt.

Wer kennt es nicht, knacken welches einem tierisch auf den Zeiger geht.
Mein Cdale Flash 29 welches ja erst gerade vom Lochfraß befreit wurde, hat es übertrieben.
Vom ersten Tag an war immer mal wieder ein Knacken aus dem vorderen Teil des Flashs zu vernehmen.
Je nach Wetterlage auch schon 50km am Stück.
Dem Täter auf der Spur.
Nach Lenker und dem gesamten überprüfen der vorderen Verschraubungen war der Täter schnell gefunden.
Das Steuerrohr war es!
Die ersten Monate genügte ein wenig Montagepaste/fett.
Nach dem Rückerhalt von Cannondale Zwecks der Reperatur der Flaschenhalterung nervte mich die Sache nun so sehr, dass ich das Steuerrohr ausgetauscht habe.
Cannondale hatte schon vor einiger Zeit auf unzählige Reklas reagiert und ein neues Steuerrohr aufgelegt.
Dies hat folgende Bezeichnung:
CANNONDALE Steuerrohr MK2 für SI OPI Vorbau [KH078]

Los geht´s
IMG_0098
Zum Austausch benötigt man nur Imbus und Tretlagerschlüssel

Bevor mit dem herausschrauben des Steuerrohres  begonnen werden kann, muss das Vorderrad entfernt werden.

IMG_0100Zur Demontage werden beide Imbusschrauben gelöst.
NICHT ENTFERNEN NUR LÖSEN !

IMG_0102Sind die Schrauben gelöst, folgt das herausschrauben des Steuerrohres. Dies dauert ein wenig da ein langes Gewinde herauszudrehen ist.

IMG_0106Beide Steuerrohre nebeneinander
Links das neu einzubauende schon leicht gefettet (war zu schnell fürs Foto :D)
Zu erkennen ist das die Verjüngung des Rohres gut 1cm später beginnt.

Der Einbau sollte keine Probleme darstellen.
Die Schritte sind nun Rückwärts zu erledigen.
Steuerrohr einschrauben, Schrauben der Lefty leicht anziehen, Vorderrad einbauen, den Lenker wieder ausrichten.
Im Anschluß werden die zwei Schrauben der Lefty Befestigung festgezogen.
Jiha und das knacken ist verschwunden.
Nur wie lange?

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s