3 Tage Training in der Eifel

Super Sach am Wochende.
Für die Entfernung die wir in 3 Tagen hinter uns gebracht haben, benötigte Hein keine 20Std.
kleinmittelgroßSo schaut es von oben aus wenn man 3 Tage durch die Eifel fährt.
MTB und RR macht zusammen 240km mit guten 4000hm ok, für einige von uns 😀

Freitag

Da uns wieder erwartend ein wenig Zeit fehlte,  brachten wir nur eine kleine 40km Schleife zusammen. Sozusagen die Anbindungstour an die Weiberner CTF Strecke.
Aber leider keine Foto´s

Samstag

DCIM126SPORTUngemütlich kühl und mit teils starkem Wind folgten wir HansPeter durch den Mayener Stadtwald bis Virneburg um dort ins Nitztal abzudrehen.

DCIM126SPORTLecker Kaffee und Kuchenstop am Besucherbergwerk Bendisberg.
Anschließend cruisend  bis Kirchwald über die Stoppomatstrecke, die in nächster Zeit bestimmt einen Besuch per Rennrad bekommt 😀

RTF-Sonntag.

Am Sonntag ging es für vier Wutz on Wheelz bei frischer Außentemperatur  nach Mayen zur Eifellandrundfahrt des RSC Eifelland Mayen.
Sepp, Tom, Jürgen und Oli starteten um 8 Uhr ab der Weiersbach auf die 122 km Runde. Die dann den erst und letztgenannten schon ein wenig auf den Ötztaler einstimmen sollte, denn die neue Strecke war aufgrund der Vielzahl von kurzen Steigungen und Abfahren für das Sammeln von Höhenmetern gerade Recht. Auch die ein oder andere Attacke konnten wir uns nicht verkneifen als die Übermotivierten in wildem ZickZack an uns vorbei fuhren. Wer Sepp kennt, weiss was geschehen ist 😀
Leider die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

IMG_0324Der Sattel sagt alles, auf großem Blatt die Anstiege hoch.

IMG_0336
Die Anspruchsvolle Strecke verlief auf schönen asphaltierten Wirtschaftswegen und wenig befahrenen Landstraßen durch die Eifel über Kaifenheim vorbei am Ulmener Maar.
Sepp der bis Ulmen einiges an Tempoarbeit und wieder einmal seine unglaubliche Tempohärte unter Beweis stellte konnte, strahlend, ei ist das schön hier!
In Ulmen drehte Jürgen und Oli auf die 122er und Sepp mit Tom auf die 76er Strecke ab, um rechtzeitig bei Hein in Fell zur Zielankunft und seinem 20Std Rennen zu sein.
Für Jürgen und Oli ging es weiter. Durch völlig unbekannte kleine Orte und Straßen mit tollem Ausblick über die Eifel in Richtung Daun und den umliegenden Maaren.
Ab Daun führte die Strecke zurück nach Mayen, durch das bekannte Elztal in Richtung Monreal.
IMG_0382
( Das „Kaff“ ist bestimmt einigen aus Funk und Fernsehen durch die bekannte Eifelkrimireihe „Der Bulle und das Land-Ei“ und Alarm für Cobra 11 bekannt 😀 ).

Die RTF in Mayen hat uns dieses Jahr mehr als überrascht.
Die neuen Strecken (76,122) die wir unter den Rädern hatten sind alle Lobeshymnen wert.
Spitzenarbeit !

Wutz on Wheelz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s