Rund ?

Wie heißt es so schön?
Bezwinge den Erbeskopf !
Heute starteten Dirk, Jürgen vom B-Team und ich (Thomas) auf der 37er Strecke am Erbeskopf.

DCIM126SPORT
Dazu gesellte sich Jürgen aus der „hohen“ Eifel. Bekannt und Betreiber eine super Seite auf den MTB-News über seine Touren in der Eifel von denen die Wutz on Wheelz ab und zu noch lernen können 😀

Kim der Jäger
Kim der Jäger

Auch wieder am Start Kim mit Kameras bewaffnet.

Bei leckeren 25°C erfolgte der Start um 12 oder besser High Noon. Ausgemachtes Ziel, ankommen ohne Defekt,Sturz oder sonstigem. Geplant waren 1Std 45Min.
Wir starteten weit vorne im Feld um uns von den Rücksäcklern nicht aus dem Konzept bringen zu lassen.
Einzig meine momentane Leistungsstärke ließ mehr als zu wünschen übrig. Gestern schon Schmerz am ganzen Körper verspürt und dennoch am Start.
Und so kam es das Dirk gute 20km Führungsarbeit leistete und  mich immer wieder nach vorne brachte.
Für Jürgen dagegen lief es rund, wenn auch in Schlagweite aber heute nicht erreichbar.

DCIM126SPORT
Ob es an den Nussecken gelegen hat?

Am Anfang des Rennens hieß es bei der Vorstellung  noch: genießt die Natur.
Ganz ehrlich, ich hab nichts davon mitbekommen.
Außer das ich jetzt weiss, dass es 8km und über 300hm am Stück dauert bis die Spitze des Erbeskopf´s erreicht ist.
Kotz 😀

DCIM126SPORT
Den Hügel ein wenig mit Entlaubungsmittel behandelt und wir könnten fast behaupten heute auf dem Mount Ventoux gewesen zu sein 😀
Bei dieser Auffahrt konnte Dirk dann nicht mehr helfen und verlor 2Minuten im Hang auf mich.
Zumindest haben wir den Erbeskopf überlebt obwohl eigentlich nichts rundgelaufen ist, außer unsere Bikes.
Wir verfehlten trotz der körperlichen Gebrechen (OK nennen wir es älter werden) einzelner unsere Ansage nur äußerst knapp um 3Minuten.
Mit mehr als 350 Startern auf unserer Strecke erreichten wir das Ziel nach 1Std48 Minuten zumindest noch in den Top 100 und auf den AK Plätzen 27 und 31.
Jürgen schaffte es  die 1:45 um nur 3sec zu verfehlen 😀
Zur Veranstaltung
Der Erbeskopf MTB Event ist eine Reise wert auch wenn wir „nur“ auf der Kurzstrecke unterwegs waren konnte man dort schon erahnen was auf den längeren Strecken los sein muss.
DCIM126SPORT
Top Veranstaltung, gute Verpflegung  sehr gute Nachverpflegung äußerst günstiger Startpreis und es wurde endlich einmal auf den ganzen SchnickSchnack in der Starttüte verzichtet.
Wer benötigt denn noch das Xte Shirt,Trikot die 500.Flasche oder sonstige Zugaben?
Keiner!

In diesem Sinne ist nun relaxieren angesagt.

Wutz on Wheelz

Tom und Dirk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s