Neue Kurbelblätter sollen es sein

Die nächste Baustelle am Cannondale Flash 29 HiMod ist fertiggestellt.
Nachdem ich zuletzt wg. eines massiven Kettenklemmers ein neues Strebenblech montiert hatte, trat nicht lange danach ein neues Problem auf.
Dies äußerte sich darin, dass mir die Kette bei hohem Druck den Berg hoch vom kleinen Ritzel förmlich angesaugt wurde. Sie zog sich von unten hoch Richtung Kettenstrebe.
Ein Zeichen, dass das kleine Kettenblatt das Gebrauchslimit erreicht hatte.

Als Sparbrötchen stand ich vor der Entscheidung selbst zu schrauben oder schrauben lassen. Ich entschied mich für das Selbstschrauben um mal wieder  zu „basteln“ und die Reparaturkosten einzudämmen.
Trotz langem Suchen fand ich allerdings keine Anleitung für dieses Vorhaben.
Speziell für die Demontage einer Cannondale Hollogram SI Kurbel ist nichts im Netz zu finden.

OK, dann also nach dem Motto : „Probieren geht über studieren“ loslegen 🙂
Bei der Sucherei sichtete ich gleichzeitig die notwendigen und lieferbaren Ersatzteile
Das sind :
– Kleines Truvativ XX Kettenblatt 26 Zahn -15€
– Ein notwendiger Kurbelabzieher für Cannondale Hollowgram SI Kurbeln 35€ !!        (der Preis für dieses Teil ist schon unverschämt)
– Truvativ XX Kettenblatt 39 Zahn 72,50€
Hierbei ist zu beachten das man die Cannondaleversion ( Speziell abgestimmt auf die SI Kurbel ) in die Finger bekommt.
An diesem Kettenblatt ist ein Stift welcher verhindert, dass die Kette im Falle eines Falles nicht zwischen Kettenblatt und Kurbelarm rutscht. Neue Kurbelblattschrauben habe ich nicht gekauft.

In der Folge meiner Ersttat hier eine kleine Anleitung in Bildern.


Benötigt werden Kettenblätter, Kurbelabzieher, Kettennieter oder Zange, Innensechskant 5mm, 6mm, 8mm, 10mm, Schraubensicherung und Lagerfett.
Denn Drecklappen zeig ich lieber nicht 😀

IMG_8470
Beim erster Schritt wird die Kette entfernt. Der Bequemlichkeit halber ohne bücken am Montageständer stehend 😀

IMG_8473 pfeil
Nachdem die Kette beseitigt ist folgt das lösen der Kurbelschraube. Diese wird in Pfeilrichtung mit dem 10mm Innensechskant herausgeschraubt. Etwas Kraft ist nötig da die Schraube im Gefecht ja auch halten soll.
Jo, und nun sagen einige: „Öh nöh das ist ja die falsche Seite“!
Stimmt nicht, bei der Cdale SI Hollow Kurbel kann man an beiden Seiten abschrauben!Und da auf dieser Seite die Kettenblätter sind macht dies echt Sinn.
Bei Shimano und Co. sieht die Sache natürlich anders aus.


Wenn die Kurbelschraube entfernt ist, wird die Gewindeschraube des Abziehers eingeschraubt. Anschließend die Konterschraube. Im Anschluss wird die Kurbel mit dem 8mm Inbus ausgedreht und abgezogen .

IMG_8481
Die Kurbel ist nun gelöst. Somit hat der Schraubende Zugang um die Kettenblätter mit 5er und 6er Inbus zu lösen.
Beim Neubestücken des Spider´s ist beim großen Blatt darauf zu achten, dass der kleine Kettensicherungsstifft hinter dem Kurbelarm sitz. Der Rest  ist selbstklärend.
Wenn im nächsten Schritt die Schrauben wieder eingedreht werden, nicht vergessen einen Tropfen Loctite auf das Gewinde und anschließend sofort einschrauben.

Achtung: Nach fest kommt ab! ( Drehmomentschlüssel am besten )
IMG_8488
Bevor die Kurbel wieder angeschraubt wird, säubere ich noch kurz die losen Dichtungen/Abstandhalter und bestreiche anschließend alles goßzügig mit Lagerfett.
Dabei kann ich auch gleich das nächste Ersatzteil welches bald ausgetauscht wird erkennen. Der Umwerfer hat in nächster Zeit ausgedient.

IMG_8496
Der letzte Schritt ist getan Kurbelblattschraube mit schmackes anziehen, Kette drauf  und fertig.
Oder wer einen Drehmomentschlüssel mit 10er Nuss zur Hand hat damit. Der Anzugsdrehmoment steht außen auf der Schraube.

Nun sind zwar 120€ verblasen aber dennoch genug Geld im Vergleich zur Fachwerkstatt gespart.

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s