Drei Tage aua

Am Ende meines Dreierblocks beim Schinder nach dem Hannes gesucht.
Schön blöd vorm Schinderhannes zwei Einheiten mit gut 140km Fahrstrecke vorzulegen, um zum Abschluss auf der Halbmarthon 68km Strecke am Start zu stehen.
Oder sollte es Absicht sein ?
Genau, letzeres trifft zu!

Früh am morgen traf ich mich mit Dirk in Emmelshausen um vorm Start noch schnell mit Kaffee zu tunen.
IMG_6350
Die Ruhe vor dem Sturm. Mehr als 1000 Starter auf den Strecken beim Schinderhannes 2014

Schon nach der Einführungsrunde bei ca. km 8 spürte ich das da doch noch etwas aus dem Körper rauszuholen ist.
Also Dirk im wahrsten Sinne des Wortes im Stich gelassen und dem Rotwild die Sporen gegeben.

IMG_6354
Irgenwie mittendrin und alleine.

Alles lief gut und wie am Schnürchen. Die Beine unerwartet locker und fit aber die Rechnung ohne den Teufel „Kettenklemmer“ gemacht.

Laut Garmin 8min verloren um am Ende doch noch mit mir versöhnlich und zufrieden auf AK Platz 45 ins Ziel einzufahren.
Dirk fuhr etwas später ins Ziel, mit sich und der Welt zufrieden.

Fix und fertig auch wenn es Sepp und Storchi nie zugeben würden 😀 .

Und die Moral von der Geschicht.

IMG_6359
Kinder, steckt keine Finger zwischen Kette und Kettenblatt.

Wutz on Wheelz

Tom

Fotos vom Chef Team Hardattack
Danke Heiko
10003924_10154079706720408_1082708859120239774_n 10288769_10154079706335408_2917264220108670042_n 10380886_10154079706940408_5370224657063097928_n

Bilder von Storchi

Advertisements

2 Kommentare zu “Drei Tage aua”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s