Einsam wars

Wieder Wochenende und auf der Suche nach neuer Strecke, führte der Weg heute nach Walsdorf.
Ein Nest in der Eifel !
Die Assoziation dazu im Kopf: Leere und Trostlosigkeit halt „Preußisch Sibirien“ .
Tja und genau dies traff ein.
101_0001
Die Orga der Arnulfusbiker gaben ihr Bestes aber dennoch herrschte gähnende Leere.
So kam es, dass ich bei der Geländefahrt auf der großen Runde gleichzeitig Erster und Letzter war.

Die Strecke führte fast über die gesamte Länge über breite Wald, Wirtschafts und Asphaltwege.
Die doofen Wiesenpassagen und die 2 geilen Trails erwähne ich nicht 😀
Und trotzdem gabs auf den ersten 20km 600hm aufs Auge.
101_0017
Auch die Bahn mag nicht mehr fahrn.

Von den Wegen her wird dort oben nicht mehr machbar sein.
Was sind wir hier im LaacherSee Gebiet verwöhnte Schnösel.

Landschaftlich kaum Highlights dafür aber die ein oder andere Aussicht bzw. Ansicht.
101_0030
Ein alter Bunker muss genügen und für die Ansicht herhalten.

Das Dorf muss es tatsächlich nötig haben
101_0041
Der Zustand des Schildes sagt alles.

Ob diese Veranstaltung eine weitere Chance erhält ?
Den Arnulfusbikern drücke ich die Daumen das ihre Veranstaltung überleben mag.
Am Aufgebot an Verpflegung liegt es nicht!
Vor Ort Bierbrunnen, Imbisswagen und großes Versorungszelt die Verpflung auf der Strecke mehr als ausreichend.
Die Jungs vor Ort wollten mich mit Kuchen mästen.
Zum Glück konnte ich wiederstehen 😀

Wutz on Wheelz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s