Auf der Insel des Paten

Sommer, Sonne, Ferien. Wie im letzten Jahr zog es mich ins/ans Mittelmeer, diesmal aber in den „zivilisierten“ Westteil. Auf meiner Ausflugsliste fand sich die „Mafia Insel“ schlecht hin Sizilien, mit seiner Hauptstadt Palermo. Ob wir den Paten finden ? Daneben ein netter Hügel Namens Monte Pellegrino mit einer Höhe von 606m über Null. Lecker! Das Interesse war geweckt ein Rad gebucht und ab ging es. DSC00593 Also mal eben von Null auf Fünfhundert per Bike 😀 Ein wirklich netter Kalksteinfels, Sonne satt was will der Biker mehr. Nach dem Hardcoreritt per Bike durch die Stadt war das scheinbare „Hügelchen“ schnell erreicht. 5km zum einrollen, bei Puls 200 sollten genügen um warm genug zu sein. Kein Wunder bei 35°C gehts schneller als sonst 😀 . Den Puls trieben die haarsträubenden Fahrkünste der Sizilianer sehr schnell hoch. Führerscheine gibts anscheindend beim …. um die Ecke. IMG_7073 Tolle Aussicht bei der Auffahrt auf Palermo IMG_7078 Kleiner Zwischenstop um die Gruppe zu sammeln natürlich nicht ohne Foto von de Wutz 😀 IMG_7083 Die Höhle der Heiligen Rosalia ist erreicht, natürlich gingen wir da rein. IMG_7103 Die Stadt der Moloch IMG_7112 Mittagspause am Strand von Mondello mit lecker Essen und Espresso IMG_7114 Der Monte von Hinne IMG_7144 Zurück in Palermo und zum Abschluss eine Stadtführung per Bike, Haarsträubend Palermo Unglaublich die 50km ohne Unfall überlebt zu haben. too bee continued

Wutz on Wheelz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s