Eierköken und Frikandeltour

Unterwegs im Dreiländereck.
Geführt von einem Bekannten und  noch dazu sehr schnellen und rüstigen Rentner 😀 , Fred der Name.
In seinen jungen Jahren ein guter Rennradler welches in der Familie liegen muss.
Auch sein Bruder war im Rennzirkus unterwegs, und dies garnicht mal so schlecht.
Das Gen wurde auch irgendwie an den Nachwuchs weitergereicht.
Neffe Stefan ist noch im Geschäfft, Sohn Robert lange Jahre auf dem Asphalt unterwegs spielt nun mit Flugzeugen 😀 .

Aber zurück zur Tour.
Anders ist anders, heißt diesmal nicht per MTB, sondern unterwegs per RENNRAD !

Fred führte mich durchs Limburger Land, Belgien und Holland an der Maas entlang bis Maastricht und zurück nach D-Land.
Grandios wie und wieviele Radwege die Niederländer angelegt haben.
IMG_7629
Überm Kanal

Ob auf Brücken in Dörfern oder Überland, soweit das Auge reicht Radwege aber vor allem hunderte von RRlern die ihre Trainingsrunden abspulten.
Die Infrastruktur wird mit ein Hauptgrund sein warum das Völkchen so Radjeck ist.
Einfach Klasse!
Selbst die Verkehrsteilnehmer mit gelbem Schild am Gefährt nehmen mehr als Rücksicht aber wehe dem ein deutsches Auto kreuzt den Weg.
Ohne Rücksicht und auf beharren einer nicht vorhanden Vorfahrt blieb uns bei einer Aktion fast der Atem stehen.
Naja, Deutsche (weiblich) halt ohne Zeit grummel …….

Unter den Rädern auch ein kleines Stück des Amstel Gold Race.
Zwar in falscher Richtung (Bergab) dafür aber Kopfsteinpflaster !
Ich hätte dann doch lieber ein MTB um die Zähne zu schonen.

IMG_7641
Ich habe es tatsächlich geschafft den Berg langsamer runter zufahren als ihn die Profis hochjagen.
Unglaublich!

Alles weitere des Weges ein Klacks wenn nicht der heftige Gegenwind gewesen wäre.
Der Wind war garnicht nett und drückte uns in die Sättel, aber was der Tom sich in den Kopf gesetzt hat wird auch durchgeführt.
Radfahren!
Wieder am Maaskanal fahren wir sogar unter der Wasserlinie.
IMG_7643
Es täuscht zwar ein wenig aber die Schüssel fährt ca. 1m Oberhalb des Weges ohne das Wasser ausläuft.
Grandios.

Als nächste Highlights standen nun noch die kleinste Gemeinde der Niederlande 4 Häuser und das westlichste Dorf Deutschlands.
Knaller wa ?
😀

to be continued …

Psst …. nicht verraten, beim nächsten Mal gehts in die Ardennen und danach auf ein großes Stück der Strecke des Amstel Gold Race 😀

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s