Hohe Acht und zurück

Immer wieder Sonntags kommt die Wutz ins rollen.

Heute das volle Programm.
Weit weg, viel hoch, viel Matsch, viel Regen und aua gemacht hats auch.

Mit de Jungens um Jörg und Alex als Teilzeitwutz zog es uns heute bei lecker 8°C in die Eifel.
Genauer gesagt zum höchsten Punkt, der Hohen Acht.

In Mayen einfahrend über Kürrenberg zur Blumerather Heide um im Nitztal über Schellborn am Brünnchen vorbei zum Fernziel zu gelangen.

Am Ring war viel los, leider aber keine Autos auf der Strecke.

Das Brünnchen ist erreicht, zugeparkt bis zum letzten Platz und sogar die Worschdbude war offen.
Leider hatte keiner ein Einsehen mit mir um ne flotte Curry zu verdrücken.

IMG_7753
Oben
Hoch zum Turm wollten wir dann doch nicht.
Wo kommen bloß die ganzen Wanderer her?
IMG_7751
Einer muss ja immer den Daumen zeigen.

Sonntagloop mit de Gigajungs
5Std Fahrzeit 90km und 2400hm waren das Ergebnis.
Nu heißt es erstmal relaxieren und sich ein neues Ziel suchen.

Wutz on Wheelz

Tom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s