Wrapping ist nichts zu essen

Wrapping ?
Keine Ahnung.
Muss was aus der SadoMaso Szene sein.
Ok, hat etwas mit einpacken zu tun, soll ja Leute geben die drauf stehen.

Wie ich darauf komme ?
Auf der Suche nach einem neuen Helm und dem aussichtslosen Kampf diesen in Wunschfarbe zu finden.

So entstand die Idee einen meiner Helme irgendwie mit mit neuer Farbe zu versehen.
In div. Foren wird vor dem Lackieren gewarnt also musste eine Alternative her.

Durch Zufall, der Einfall.
Ein unglaublich häßlich beklebtes Auto kam mir auf der Straße entgegen und es machte bling.
Das ist es, das Helmchen wird mit Autofolie beklebt.
Da sich anscheinend Werkstatt für Fahrzeugvollbeklebung ein wenig bekifft anhört und die Deutschen eh dazu neigen den einfachen Weg der Übernahme  angelsächsischen Wortguts gehen.
Heißt die Sache nun Car wrapping.
Ist nichts zu essen, auch wenn es nach dem Wrap der Tex-Mex-Küche klingt.

Also bestellt der Tom sich wrapping Folie.

IMG_1764
Oh ja PINK für die Wutz. Aus rot mach pink.

IMG_1765
Desweiteren wird benötigt: Helm, Cuttermesser, Schere, Bastelschere,Kuststoffspatel, Fön ( Heißluftfön wäre am besten aber dann schmilzt der Helm 😀 ).

Die Folie wird auf ca. Helmgröße zugeschnitten. Danach kurz mit dem Fön erwärmt.
Für den Anfänger wie mich, ist es erstmal ratsam in Stücken zu arbeiten. Ein Profi der Autoszene bekommt dies garantiert in einem Stück hin.


Wenn die Folie aufgelegt ist, wird die Folie grob an die Wöbungen des Helms angedrückt und soweit verklebt.
Die genaue Anpassung erfolgt per Fön.
Durch die Wärme wird die Folie sehr dehnbar und ab ca.90°C bleibt sie Formstabil.
Nach dem Anpassen kommen Cuttermesser und Bastelschere zum Einsatz um die Luftauslässe des Helms freizuschneiden.

So geht es dann um den ganzen Helm herum. Schön die Nerven bewahren und ruhig bleiben zahlt sich ein ganz klein wenig aus.

Für mein Erstlingswerk benötigte ich 5Std wobei ich besser 3 oder gar 4 Helme zu Verfügung gehabt hätte um diese gegen die Wand schmeissen zu können.
Boah früher, ja früher war alles besser und der Jung hatte noch Geduld.

Ob es wirklich Sinn macht selbst Hand anzulegen muss jeder selbser wissen.
Spaß hat es dennoch gemacht.

Jetzt wo ich den Helm fertig habe, entdeckte ich das MET Helmets 2015 zwei Helme mit magenta Farbton aufgelegt hat.
Naja basteln macht Spaß, kaufen aber auch 😀

Wutz on Wheelz

Advertisements

4 Kommentare zu “Wrapping ist nichts zu essen”

      1. …wohl kaum, weil das keiner bezahlen will. Übrigens, im KFZ Bereich gibt es wohl auch eine Methode das ganze mittels Aufsprühen zu erledigen. Es wird also genau genommen Kunststoff „lackiert“.

      2. Ja das habe ich bei meiner Recherche auch entdeckt.
        Sprühfolie
        das gibt es für den Laien um sich selbst die Felgen zu bearbeiten.
        Wäre Option 2 gewesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s