Einmal und nein danke.

Nachdem wir uns Samstag mit lecker Kuchen am Bergwerk Bendisberg belohnt haben, führte es uns Sonntag zur RTF nach Niederbieber.

Samstag

Genauso schnell wie wir ins Nitztal eingefallen waren, war auch der Kuchen weg.
Bissl zu spät geknipst 😀

Sonntag mit einem fetten naja.

IMG_2056
Noch grinsen die drei flotten Feger.

Danach
Eine RTF zum Abgewöhnen.
Straße in schlechtem Zustand.

Verpflegung wenn man das überhaupt Verpflegung nennen konnte mies.
Aldi Waffeln,Aldi Doppelkeks und lauwarme Instant Teeplörre.

In Neustadt die Erkenntnis lieber zurück das macht keinen Spaß.
Danach Wäller Betonköpfe, die lieber mit den Zähnen lenken als das sie den Mund aufbekommen.
Von verschiedensten Autofahrern angehupt, bedrängelt, gemaßregelt, geschnitten.
Frechheit !
Das war garnix.
Für die Zukunft von meinen Ausfahrten gestichen ohne der Sache eine Träne nachzuweinen.
Waren statt der geplanten 140km dann nur 105km in 4Std 12min
.

Eines dann doch noch gefunden
IMG_2061
Dem Heimatstall ganz nah, kommt nur auf die Aussprache an 😀

Haben fertig
RTF

Wutz on Wheelz

Advertisements

2 Kommentare zu “Einmal und nein danke.”

    1. Da muss ich dir Recht geben.
      Haben muss das keiner.
      Das perverse ist, dass die Autofahrer die einen auf der einen Seite maßregeln im nächsten Moment das Puky des Nachwuchses ausladen und dann nichtmals einen Helm fürs Kind besitzen.
      Vom schneiden und bis auf wenige cm auffahren erst garnicht gesprochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s