Ahrtalloop am frühen Sonntag

Alles wird gut sogar das Wetter.

Frank forderte uns im Ahrtal heraus, um ein paar Höhenmeter in unbekanntem Gebiet unter die Räder zu nehmen.
Wer brauch schon Auto, wenn ein Bike im Keller steht.
Also 7:30Uhr raus und die 25km Anfahrt bei lecker kurz vor Bodenfrost in kurz kurz.
Wir waren wach und die Hände leicht steif 😀

Kripp als Startort ab nach oben.
Oben im wahrsten Sinne.
IMG_2804

IMG_2806
Banana Berg hoch freihändig, ein Minion in grün ?

Das Steinerberghaus ist erreicht.
Es gibt sogar sehr nette Wanderer die tatsächlich den gemeinen Radler beachten und dazu sehr nett sind.
Wir auch !
IMG_2852
Also Foto von den Damen

Fast durchgängig mit wenig Erholung 800hm am Stück um oben mal eben ein Foto zu machen um wieder runter zu düsen.
Bissl beknackt oder ?

IMG_2844
Huch, fast bei den Vennbikern die sich am Alfsee ordentlich versorgeten und ganz nebenbei Platz 1 in der Viererwertung mit nach Hause nahmen. Den Vogel schoss Mario alias Muschi ab der sich nun Deutscher Meister 24Std Singlespeed nennen darf.
Chapeau !

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Wobei fliegen es besser treffen würde.
Kurzer Stopp und kleiner Umweg hoch zum „Neuenahrer Berg“.

IMG_2861
Rote Wutz vor Turm.
Ein Kunstwerk 😀

Von dort die letzten Trails Berg ab.
Yiha, soviele Spitzkehren haben die Wutze noch bei keiner Tour aneinander gereiht.

Fazit
Wutzloop am Sonndach
101km bei knapp 1800hm in 5Std Fahrzeit garnicht schlecht Herr Wutzemann.

Gruß von der Rotte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s