Archiv der Kategorie: Training

Hier findet Ihr Berichte über Trainingseinheiten und Trainingstipps

Everesten für Anfänger

Eine Wutz auf Tour…zum Steiner Berghaus und zum Everesten.
Zur Zeit als Wutz auf Tour zu sein kann schon sehr gefährlich sein… besonders wenn Treibjagt ist. Dies verursachte doch ein mulmiges Gefühl in der Magengegend.
Am Steiner Berghaus angekommen war es schon sehr frisch (A….kalt) besonders wenn man in das Basislager der Everester ins Tal fuhr.
Wie ich finde ist das Everesten eine nette Idee für einen guten Zweck, die ich gerne unterstütze.
Leider war die Anzahl der Teilnehmer überschaubar.
Nachdem ich ein paar Mal rauf und runter gefahren bin ging es wieder nach Haus. Ich muss aber vor jedem/er den Hut ziehen, der die Stecke alleine in Angriff genommen hat.
Super sach!

12249808_448660368653860_7780782270148583486_n.jpg

Gruß von de Wutz

Frank

Einmal und nein danke.

Nachdem wir uns Samstag mit lecker Kuchen am Bergwerk Bendisberg belohnt haben, führte es uns Sonntag zur RTF nach Niederbieber.

Samstag

Genauso schnell wie wir ins Nitztal eingefallen waren, war auch der Kuchen weg.
Bissl zu spät geknipst 😀

Sonntag mit einem fetten naja.

IMG_2056
Noch grinsen die drei flotten Feger.

Danach
Eine RTF zum Abgewöhnen.
Straße in schlechtem Zustand.

Verpflegung wenn man das überhaupt Verpflegung nennen konnte mies.
Aldi Waffeln,Aldi Doppelkeks und lauwarme Instant Teeplörre.

In Neustadt die Erkenntnis lieber zurück das macht keinen Spaß.
Danach Wäller Betonköpfe, die lieber mit den Zähnen lenken als das sie den Mund aufbekommen.
Von verschiedensten Autofahrern angehupt, bedrängelt, gemaßregelt, geschnitten.
Frechheit !
Das war garnix.
Für die Zukunft von meinen Ausfahrten gestichen ohne der Sache eine Träne nachzuweinen.
Waren statt der geplanten 140km dann nur 105km in 4Std 12min
.

Eines dann doch noch gefunden
IMG_2061
Dem Heimatstall ganz nah, kommt nur auf die Aussprache an 😀

Haben fertig
RTF

Wutz on Wheelz

Immer diese Tage

Letzter Tag
Schwermut zog ein, keiner wollte Heim.

Ein letztes Mal hieß es satteln, um am Abschlusstag unseres Ausflugs die letzten Kilometer zu sammeln.

IMG_1580
Durch die Gärten zum Randa.

Und genau wie in den vergangenen Jahren: Nebel.
IMG_1673

Wutze im Nebel

Kaum waren wir oben, wieder unten.
Runter geht einfach schneller.
Wozu plagen wir uns überhaupt, bei den blöden Auffahrten so ab?
Weil es hoch keinen Fahrradshuttel gibt.
Was denkt ihr, warum die Profis so viele Begleitfahrzeuge dabei haben 😀
Alles getarnte Taxis.
Das läuft aber nicht mit de Wutz .

IMG_1676
Wieder Gärten und ab zum chillen. Schildkrötensuppe gab es aber nicht.

IMG_1695
Lecker Abschlusspizza im 12 Apostel

Wutz on Wheelz

to be continue 2016

Schöne Aussichten

11 Jan. : Gemeinsame Ausfahrt mit Lotto Soudal.
P1060485
Wieder keine Wolke am Himmel.
Krachend das Delta hoch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotostopp an den Klippen mit Aussicht. Ja da gehts runter und nein Viktor lebt noch.

Der grüne Blitz gab alles.
IMG_1170

Anschließend, Windschattenspiele mit Aussicht.

IMG_1251
Und was für eine 😀

IMG_1273
Kaffee mit Baguette und Serano Schinken.


Mit Rückenwind über die Wellen.
Anschließend als Lohn der harten Arbeit Pizza im 12 Apostel mit klasse Sonnenuntergang.

P1060513
Schöööön

Wutz on Wheelz

see you tomorrow

Erderwärmung spürbar

10. Jan 17 °C wolkenlos, Erderwärmung spürbar.
10 Uhr 6 Freunde die Rolle des Guides war noch unklar ebenso die Richtung.
Freundlicher Bauarbeiter zeigte uns den einzig möglichen Weg über die Schnellstraße.
Dank seiner Hilfsbereitschaft – Er sperrte kurzerhand per Warnschild beide Spuren der Schnellstraße – konnten wir unsere Räder über die Betonabsperrung heben, und die Straße queren.


Irgendwie erinnerte er uns an einen Schülerlotsen.

Von nun an Richtung Berge. Über Bunyola hoch in den Orient um  nach den Teppichknüpfern zu suchen.
Leider hatten sie frei.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als Entschädigung: Natur pur.


Zum Abschluss Kaffee in Santa Maria. Da gehts lang, nein hier…….

Morgen mehr.
P1060463

Wutz on Wheelz
(wir können nichts dafür)

Wo zum Teufel ist Schatten

Wenn Wutze reisen.

Abermals verschlägt es uns nach Mallorca, schon im Anflug war zu erahnen was uns erwartet.
IMG_1020

Sonne, stahlblauer Himmel, geil.

Och wie leid tut es uns das es knapp 1200km entfernt regnet.

Auf unserer ersten Ausfahrt war es uns nicht möglich vernüftige Fotos zu machen da die Sonne im Weg war.


Und jetzt bleibt uns nur eins, den Abend schön ausklingen lassen und sich auf das morgige harte Los des Sonnenscheins einzustellen.

IMG_1060

Wutz on Wheelz